Likör

Likör ist eine alkoholische Spirituose, die aus einer Kombination von Alkohol, Zucker und Aromen hergestellt wird. Die meisten Liköre enthalten zwischen 15 und 40 Prozent Alkohol. Es gibt Liköre mit sehr hohem Alkoholgehalt, wie etwa der TATRATEA 72 Outlaw, mit einem Alkoholgehalt von stolzen 72 Vol.-%. Der minimale Alkohol Gehalt ist jedoch gesetzlich vorgeschrieben und liegt bei 15 Vol.-%. Ebenso muss ein Likör mindestens 100g Zucker pro Liter aufweisen. Diese Rahmenbedingungen gibt eine Verordnung des Europäischen Parlaments vor.

Es gibt viele verschiedene Arten von Likör, die sich in Geschmack, Farbe und Konsistenz unterscheiden. Likör wird in der Regel aus natürlichen Zutaten produziert. Besonders hervorheben möchten wir die Liköre der Brennerei Liebl. Diese werden nicht mit Neutralalkohol hergestellt, sondern aus Bränden und Geist. Das sorgt für einen besonders intensiven Geschmack. Es gibt jedoch auch Liköre die aus synthetischen Aromen und Zutaten hergestellt werden. Je nach Art und Herstellungsverfahren kann die Qualität des Likörs variieren.

Der Zuckeranteil in Likören variiert je nach Art und Herstellungsverfahren. Im Allgemeinen enthalten Liköre jedoch eine beträchtliche Menge an Zucker. Der Zucker dient dazu, den Alkoholgehalt zu mildern und dem Likör einen süßen Geschmack zu verleihen.




Es gibt viele kleine und unabhängige Likörhersteller, die handgefertigte Liköre in kleinen Mengen produzieren. Diese Liköre haben oft einen besonderen Geschmack und eine einzigartige Persönlichkeit. Wir möchten Ihnen die Liköre der Heimat Heroes empfehlen. Die Jungs kreieren ausgefallene und ungewöhnliche Liköre in bester Qualität. 

Likör ist ein beliebter Bestandteil vieler Cocktails und eignet sich auch hervorragend als Digestif nach einem Essen. Wenn Sie Likör bei uns kaufen möchten, bieten wir viele verschiedene Arten und Geschmacksrichtungen zur Auswahl. Egal ob sie eine Party feiern oder einfach einen besonderen Drink genießen möchten, Likör ist eine großartige Wahl.

Der Herkunft des Likörs

Likör hat eine lange Geschichte, die sich bis in die Antike zurückverfolgen lässt. Im alten Ägypten und im alten Griechenland wurden bereits alkoholische Getränke mit Kräutern und Gewürzen versetzt. Im Mittelalter wurden Liköre von Klöstern hergestellt, die sie als Medizin verwendeten. Im 16. Jahrhundert wurden Liköre in Europa populär und im 18. Jahrhundert entstanden die ersten Likörfabriken. Heute gibt es eine Vielzahl von Likörarten, die auf der ganzen Welt produziert werden, von denen einige sehr alt und traditionell sind, während andere moderner und experimenteller sind.


Der Name "Likör" stammt aus dem lateinischen Wort "liquifacere", was "auflösen" oder "verflüssigen" bedeutet. Dies bezieht sich auf die Tatsache, dass Likör dazu verwendet wird, Gewürze, Früchte und Kräuter in Alkohol aufzulösen, um ein aromatisches und würziges Getränk zu erhalten. Im Laufe der Zeit hat sich der Name "Likör" in vielen Sprachen entwickelt und unterschiedliche Schreibweisen angenommen, wie z.B. "liqueur" auf französisch oder "liqueur" auf englisch.